Schneller, höher, stärker – Olympischer Spirit in den Wohngemeinschaften

Schneller, höher, stärker – Olympischer Spirit in den Wohngemeinschaften

Schneller, höher, stärker – Olympischer Spirit in den Wohngemeinschaften:  Der Leitgedanke der Mitarbeitenden der Residenz Au Lac ist, täglich aufs Neue zu überlegen, wie die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner gefördert werden kann. So ist die Idee entstanden, eine Wohngemeinschafts-
Olympiade zu organisieren.

«Das Wichtige am Sport ist nicht zu siegen, sondern teilzunehmen. Ebenso, wie es im Leben unerlässlich ist, nicht zu besiegen, sondern sein Bestes zu geben.» Dieser kluge Satz stammt von Bischof Ethelbert Talbot und wird als inoffizielles Motto der Olympischen Spiele vielfach zitiert. Ihr Bestes gegeben bei der Durchführung der WG-Olympiade haben die Bewohnerinnen und Bewohner aus allen vier Wohngemeinschaften und das Team Betreuung & Pflege in jedem Fall. Schon die Vorbereitungsarbeiten hatten es in sich. Die Utensilien für die verschiedenen Disziplinen wurden selber kreiert. Dann brach er an – der grosse Tag der WG-Olympiade.

Spannungsgeladen trafen sich die Bewohner aus den vier Wohngemeinschaften in der Wohngemeinschaft Ville. Vier Disziplinen – eine pro Wohngemeinschaft - galt es zu absolvieren. Ein Kegelturnier, Büchsenschiessen, eine Geschicklichkeitsaufgabe und eine Kraftübung standen auf dem Programm. Dem Sieger winkte neben der Goldmedaille ein gluschtiger Preis. Wer hätte das gedacht? Der schöne Spruch «Teilnehmen ist alles» geriet mit jedem sportlichen Einsatz mehr und mehr in den Hintergrund. «Wie viele Punkte habe ich?» «Auf welchem Rang bin ich?» «Ich möchte unbedingt gewinnen!» – Der Kampfgeist, für den man offensichtlich nie zu alt ist, war voll erwacht. Das Publikum aus dem Team Betreuung & Pflege spornte die «Athleten» zusätzlich an. Champions stehen immer wieder auf, auch wenn es nicht einfach ist.

Die WG-Olympiade hat es bewiesen: Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sind wahre Champions. Die Rangverkündigung war dann auch entsprechend fröhlich, es waren alle Gewinner. Die vielen strahlenden Gesichter beim stärkenden Zvieri zeigten uns eindrücklich, dass es sich immer lohnt, kreative Ideen zu entwickeln, um die Lebensqualität zu steigern. Eins steht fest: In der Residenz Au Lac finden zukünftig Olympiaden mehr als alle zwei Jahre statt.