Pflege bei Demenz

Angesichts des hohen Anteils an älteren Menschen mit Demenz führt die Residenz Au Lac eine speziell dafür eingerichtete Wohngruppe für 12 Bewohnerinnen und Bewohnern. Dazu wurde ein spezielles Betreuungskonzept entwickelt und dabei auch die baulichen Anforderungen mitberücksichtigt.

Im Verlaufe einer Demenzerkrankung verändern sich das Verhalten und die Persönlichkeit der Betroffenen, ohne dass ihnen dies bewusst ist und sie selber etwas dagegen tun können. Das ist für die Angehörigen oft sehr schwierig, belastend und macht traurig. Wir unterstützen daher auch die Angehörigen, um diese neue Situation zu bewältigen.

Deshalb ist unsere Wohngemeinschaft "Ville" eine geschützte Wohneinheit - ausschliesslich für demenzkranke Menschen. Sie bietet 12 Bewohnerinnen und Bewohnern ein gemütliches Zuhause. Das Angebot zeichnet sich aus durch einen schönen Innenhof/eine schöne Terrasse (mit Hochbeet, Brunnen), schöne Zimmer und eine grosse Wohnküche. Es wird gemeinsam gekocht, kleine Hausarbeiten werden erledigt oder es wird einfach zusammen der Alltag erlebt.

Die Betreuung und Aktivierung der Bewohnerinnen und Bewohner wird in jeder Phase den jeweiligen Fähigkeiten angepasst. Sie werden in die Aktivitäten des täglichen Lebens mit einbezogen.

Zugleich bieten wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern professionelle Pflege durch speziell geschultes Personal und die medizinische Betreuung durch den eigenen Hausarzt/die Hausärztin an. So werden die Bewohnerinnen und Bewohner rund um die Uhr bei ihren Aktivitäten begleitet und umsorgt.